Aktuelle Corona-Situation

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation bitten wir euch von Besuchen im Geburtshaus ohne Termin abzusehen.
Gerne dürft ihr euch telefonisch mit uns in Verbindung setzten.

Im Geburtshaus gilt nach wie vor die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Auf genügend Abstand, frische Luft und regelmäßiges Handewaschen/Desinfektion sollte geachtet werden.

Wir danken euch sehr für euer Verständnis und wünschen euch eine schöne und besinnliche Adventszeit.
Euer Geburtshaus-Team

Krankheit unserer Bürofee

Leider ist unsere Bürofee Doreen gerade krank, deswegen ist unser Büro aktuell nicht regelmäßig besetzt. Bitte habt etwas mehr Geduld mit Antworten und Rückrufen. Wir melden uns so schnell es geht bei euch!

Doula-Cafe: Kennenlernen und Austausch

Das Doula-Cafe findet jeden zweiten Dienstag im Monat um 12:00 – 14:00 Uhr in den Räumen des Geburtshaus statt. Anmeldungen bitte gerne an diese Email-Adresse richten doulaleipzig@gmail.com.

Unser Leipziger Doula-Team wird uns durch ihre großartige Arbeit auch in Zukunft im Geburtshaus bereichern. Als Unterstützung für unser Hebammenteam, werden sie mit uns rufbereit sein, um euch in der Anfangsphase der Geburt zu Hause begleiten zu können.

Wir freuen uns auf ein schönes Kennenlernen und einen intensiven Austausch bei einer Tasse Tee.

vorgeburtliche Bindungsanalyse nach Hidas und Raffai

Als neues Angebot in unserer Schwangerenbegleitung bietet die vorgeburtliche Bindungsanalyse eine besondere Möglichkeit eine gute Mutter-Kind-Bindung bereits vor der Geburt zu fördern. Laut aktuellen Forschungsergebnissen lernt das ungeborene Kind bereits von der Zeugung an weitaus mehr, als im Verlauf seines gesamten späteren Lebens. Das Erlernte dient als wichtiger Grundstein für die weitere Entwicklung des Kindes. Die Schwangere richtet ihre Aufmerksamkeit auf ihren Körper und konzentriert sich in der Tiefenentspannung auf Sinneseindrücke, Gefühle, Gedanken und Phantasien. Dadurch entsteht ein innerer Dialog zwischen Mutter und Baby, die, wie Raffai es nannte, „Nabelschnur beider Seelen“. Durch die Interaktionen mit der Mutter, macht das Kind die Erfahrung, dass es wahrgenommen wird.

Die Bindungsanalyse ist geeignet für:

  • jede schwangere Person: der Kontakt zum Kind ist das Wichtigste
  • Frauen, die eine dramatische Geburt erlebt haben oder unter einer Wochenbettdepression gelitten haben
  • Frauen, die eine Fehlgeburt erlitten haben
  • Bei langer Kinderwunschphase oder unerfülltem Kinderwunsch
  • Als Begleitung nach einer künstlichen Befruchtung
  • Frauen, die große Angst vor der Geburt haben
  • einen Zwillings-/Mehrlingsverlust in der Schwangerschaft
  • als Vorbereitung auf einen Kaiserschnitt
  • Frauen mit Missbrauchserfahrung

Ablauf der Bindungsanalyse:

  • Der beste Zeitpunkt mit der Bindungsanalyse zu beginnen ist zwischen der 12 – 17. Schwangerschaftswoche
  • 1. Termin: Erstellung einer ausführlichen Bindungs-Anamnese
  • dann folgen die „Babystunden“: mindestens alle 2 Wochen, bei Bedarf auch jede Woche
  • Geburtsvorbereitungsstunden: 5-6 Termine ab ca. 4 Wochen vor dem errechneten Termin
  • finanzieller Eigenanteil: 20€ pro Sitzung
  • für mehr Informationen wendet euch gern an eure betreuende Hebamme

Geburtskarten abholen

Du hast dein Baby bei und mit uns geboren und ihr feiert bereits den ersten Geburtstag? Dann kannst du eure Geburtskarte von uns bekommen. Ihr könnt ab sofort wieder vorbei kommen und eure Karte mit dem Foto und dem lieben Gruß eurer Geburtshebamme abholen.

Wir freuen uns auf euch!

Akupunktur-Sprechstunde

Ab Donnerstag 1. Juli findet wieder wöchentlich um 11:30 Uhr unsere Akupunktur-Sprechstunde im Geburtshaus statt. Mit der geburtsvorbereitenden Akupunktur beginnen wir ab der 36+0 Schwangerschaftswoche. Bei Beschwerden, setzt euch bitte vorher mit Anne in Verbindung, damit sie sich individuell auf euch vorbereiten kann.

Hygienemaßnahmen


Im Geburtshaus muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Im Einzeltermin mit genügend Abstand könnt ihr diese gegebenenfalls abnehmen.

Wir bitten euch, Begleitpersonen bei Terminen im Geburtshaus auf ein Minimum zu reduzieren (große Geschwister können derzeit nicht mit ins Geburtshaus kommen). Eure Partnerin/euer Partner darf natürlich dabei sein.

Direkt nach Betreten unserer Räume bitten wir euch um gründliches Händewaschen. Abgeben von Unterlagen ist im Briefkasten möglich. Bitte beachtet die Husten- und Niesetikette und nehmt Termine nur wahr, wenn ihr euch gesund fühlt und keine typischen Krankheitsanzeichen zeigt. Sollte in eurem Umfeld jemand mit Covid-19 infiziert sein oder sich in Quaratäne befinden, meldet euch bitte direkt bei eurer Hebamme und besprecht das weitere Vorgehen.

Wir wollen weiterhin für und mit euch gesund bleiben.



Kursbetrieb

Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen dürfen wir seit November keine Präsenzkurse anbieten. Alle Hebammenkurse finden zur gewohnten Zeit statt, werden jedoch per Videotelefonie gehalten. Zugangsdaten bekommt ihr per SMS oder E-mail. Bei Fragen erreicht ihr uns zu Bürozeiten im Geburtshaus.

2. Geburtstag

Letztes Wochenende konnte unser Geburtshaus seinen zweiten Geburtstag feiern. Seit September 2018 begleiten wir in unseren Räumen in der Südvorstadt Familien bei ihrer selbstbestimmten Geburt. Wir möchten diesen 2 Jahren noch viele weitere folgen lassen und freuen uns auf euch!